1. Sächsisches Speläotherapiezentrum

Therapie

Die Basis der Speläotherapie (Höhlentherapie) ist das besondere Klima im Besucherbergwerk. Bei einer Lufttemperatur von 7 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 100 % ist die Atemluft nahezu staub- und allergenfrei. Durch Inhalation lösen sich nach kurzer Zeit Verschleimungen der oberen Atemwege. Der Patient kann frei durchatmen, ohne dass dabei die Atemwege durch Staubpartikel oder Pollen von neuem gereizt werden.
Die Luft unter Tage ist besonders geeignet für Patienten mit Erkrankungen der oberen Atemwege, die durch Allergene in der Luft verursacht werden.
Die heilende Wirkung kann nicht nur subjektiv durch ein besseres Wohlbefinden bestätigt werden, sondern ist durch eine randomisierte Multizenterstudie wissenschaftlich nachgewiesen. Die Speläotherapie führt in der Regel zu einer spürbaren Senkung des Verbrauches oft teurer und mit Nebenwirkungen behafteter Medikamente.

Indikation:
Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, allergische Nebenhöhlenerkrankungen, Heuschnupfen, Neurodermitis, Keuchhusten außerhalb der ansteckenden Phase
Kontraindikation:
Akute und ansteckende Infektionen, Angina pectoris, Anfallsleiden

Heilstollenkur

Die Patienten halten sich täglich 2 Stunden über einen Zeitraum von bis zu 3 Wochen zu Liegekuren im Heilstollen auf. Zur Unterstützung der Therapie können alle Patienten vor oder nach dem Heilstollen-Aufenthalt ein Inhalationsgerät mit isotonischer Kochsalzlösung nutzen.
Der Patient bezahlt die Behandlung selbst. Die Krankenkassen haben aber unter Umständen die Möglichkeit zu Einzelfallentscheidungen. Wenn das der Fall ist, lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt den Antrag auf Kostenübernahme ausfüllen und legen Sie diesen noch vor Kurbeginn bei Ihrer Krankenkasse vor. Da Ehrenfriedersdorf kein Kurort ist, gibt es hier keinen Kurarzt, das heißt, dass Vor- und Nachuntersuchungen immer durch den jeweiligen Haus- oder Facharzt des Patienten durchgeführt werden. Wenn Sie sich zum Zeitpunkt des Kurbeginns in ärztlicher Behandlung befinden, ist eine Kurfähigkeitsbescheinigung notwendig. Bei uns erfolgt die Betreuung durch in 1. Hilfe geschultes Personal oder bei Bedarf durch niedergelassene Ärzte im Ort. Wir dokumentieren täglich die Patientenbefindlichkeit und führen Peak-flow-Messungen durch. Diese Unterlagen werden Ihnen nach Abschluss der Therapie zur Verfügung gestellt.


Therapiezeiten

Dienstag bis Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr von Februar bis November Montag geschlossen, außer an Feiertagen und in den Schulferien
Kurtermine nach Vereinbarung


Therapieformen

1. Heilkur I
Dauer: 18 Tage, täglich 2 Stunden Aufenthalt im Heilstollen
Preis: 252,00 € pro Person
2. Heilkur II
Dauer: 6 Tage, täglich 2 Stunden Aufenthalt im Heilstollen
Preis: 102,00 € pro Person
3. Intensivkur
Dauer: 3 Tage, täglich 2 mal 2 Stunden Aufenthalt im Heilstollen
Preis: 120,00 € pro Person
4. Heuschnupfen-Notservice
Dauer: 2 Stunden Aufenthalt im Heilstollen
Preis: 20,00 € pro Person

Rahmenbedingungen

Der Heilstollen befindet sich in 100 m Tiefe, und der Zugang erfolgt über eine Seilfahrtsanlage (Fahrstuhl). Das Mindestalter für Patienten beträgt 6 Jahre. Bei Kindern bis zu 9 Jahren ist eine erwachsene Begleitperson erforderlich. Die Einrichtung ist nicht rollstuhlgerecht. Zur Einfahrt nach unter Tage sind warme Bekleidung und festes Schuhwerk notwendig. Ein Schlafsack wird bereitgestellt. Der Heilstollen hat keine eigene Übernachtungsmöglichkeit. Die Anreise erfolgt täglich vom Wohnort oder es ist eine Einmietung in Ehrenfriedersdorf oder Umgebung notwendig. Wir empfehlen unsere Partner bei Übernachtung und Gastronomie (www.zinngrube.de).

Die Kurunterlagen können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.


Cave Hiking

Cave Hiking (Wanderung im Bergwerk) ist geeignet für Allergiker als touristisches Angebot oder Heilstollenpatienten, die während des Aufenthaltes im Heilstollen die aktive Bewegung suchen. Der Bewegungsablauf ist dabei ähnlich wie beim Nordic Walking. Auf einem Rundkurs von 800 m kann diese sanfte Sportart, mit der man eine Vielzahl von Muskeln trainiert, unter Ausnutzung des besonderen Klimas im Bergwerk ausgeübt werden.

Dauer: 2 Stunden
Preis: 14,00 € pro Person
Termine: Zu den Therapiezeiten im Heilstollen nach Vereinbarung
Ausrüstung; Wanderschuhe, Wanderkleidung, Wanderstöcke


Nordic-Walking-Lehrgang

Jeweils im April und September werden unter Leitung einer Physiotherapeutin Nordic-Walking-Lehrgänge angeboten. Für die Nordic-Walking-Lehrgänge kann, im Rahmen der Präventionsmaßnahmen der Krankenkassen, eine Kostenübernahme bzw. Zuzahlung zu den Kosten beantragt werden. Diese beträgt in der Regel 75,00 € pro Person. Die AOK Plus gibt einen Gutschein in voller Kostenhöhe aus.

Dauer: 8 Tage, 1,5 Stunden
Preis: 100,00 € pro Person
Termine: Lehrgänge im April und September jeweils Dienstag und Freitag 19.00 Uhr nach Voranmeldung



Wirksamkeit der Speläotherapie wissenschaftlich nachgewiesen

Die Wirksamkeit der Speläotherapie konnte nun erstmals wissenschaftlich nachgewiesen werden. Mit 120 an Asthma bronchiale leidenden Kindern wurde im Jahr 2002 unter der Regie des "Deutschen Speläotherapieverbandes" eine kontrollierte randomisierte Multizenterstudie durchgeführt. Die Auswertung und Beurteilung erfolgte durch Wissenschaftler und Mediziner am Universitätsklinikum Ulm.

Im Ergebnis der Studie konnte festgestellt werden, dass die wichtigsten Kenngrößen des Asthma bronchiale nachweislich positiv durch die Speläotherapie beeinflusst wurden. Signifikant war die Verbesserung des FEV 1, d.h. der Luftmenge, die maximal in einer Sekunde ausgeatmet werden kann, um im Mittel etwa 10 %.


Was unterscheidet uns von einer "Salzgrotte"

Voraussetzung zur effektiven Anwendung der Speläotherapie ist das Erreichen einer maximalen Reinheit der Atemluft. Der Vorgang der Luftreinigung erfolgt im Bergwerk auf natürliche Art und Weise. Die von über Tage einströmende Luft wird auf ihrem Weg zum Heilstollen nachhaltig angefeuchtet. So werden fast 100 % relative Luftfeuchte erreicht. Selbst kleinste in der Luft enthaltene Staubpartikel wirken jetzt als Kondensationskeime für die Feuchtigkeit, es bilden sich Wassertröpfchen, die dann als Niederschlag ausfallen. Infolge dessen entsteht eine Atemluft, die etwa 100mal sauberer als die Luft über Tage ist.
Das Prinzip der Speläotherapie basiert auf der konsequenten Meidung von Umweltbelastungen in der Atemluft für einen bestimmten Zeitraum. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Heilstollen hat außerdem eine stark schleimlösende Wirkung und die niedrige Temperatur wirkt sich zudem entzündungshemmend auf die oberen Atemwege aus.



Die Kurunterlagen können Sie sich als PDF-Datei herunterladen oder unter dieser Adresse anfordern:

Zinngrube Ehrenfriedersdorf Besucherbergwerk GmbH
Am Sauberg 1
09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341/2557; Fax: 037341/50159
EMail an Besucherbergwerk Zinngrube

Zweckverband Sächsisches Industriemuseum

 

Atemwegskur über die Rehabilitationsklinik "Miriquidi"
Thermalbad Wiesenbad

Die Rehabilitationsklinik "Miriquidi" Thermalbad Wiesenbad hat gemeinsam mit dem Asthma-Heilstollen Ehrenfriedersdorf zwei Angebote erarbeitet, die im doppelten Sinne "Gesundheit aus dem Schoß der Erde" bieten. Der Heilstollen liegt 10 km von Wiesenbad entfernt. Die Fahrt hierher erfolgt individuell, kann aber auf Wunsch organisiert werden. Die Angebote sind buchbar von Februar bis November.

Die Atemwegskur - 2 Wochen Privatkur

Leistungen:
-14 Übernachtungen mit Frühstück und kaltem Büfett am Abend
-ganztägiger Eintritt ins Thermalbad inkl. Sauna, Dampfbad und Lichttherapie
-Thermalwasserausschank
- ärztliche Untersuchung
-10 x je 2 Stunden Heilstollen inkl. Schlafsack und zusätzlicher Inhalation
-4 x Gruppenbehandlung
-6 x Kräuterdampfbad
-1 x Verwöhnmassage
- ärztliches Schlussgespräch inkl. Bericht

Preis: 1.125,00 € für 1 Person, 2.166,00 € für 2 Personen

Die Atemwegskur - Aktivwoche

Leistungen:
-7 Übernachtungen mit Frühstück und kaltem Büfett am Abend
-ganztägiger Eintritt ins Thermalbad inkl. Sauna, Dampfbad und Lichttherapie
-Thermalwasserausschank
-6 x je 2 Stunden Heilstollen inkl. Schlafsack und Cave Hiking (Nordic Walking im Bergwerk)
-1 x Nordic Walking
-1 x natürliche Heilschlammpackung
-1 x Verwöhnmassage

Preis: 520,00 € für 1 Person, 998,00 € für 2 Personen

Weitere Informationen und Buchung:

Themalbad Wiesenbad, Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
Freiberger Str. 33
09488 Thermalbad Wiesenbad
Tel.: 03733 5041103
Fax: 03733 5041188
e-mail: kur@wiesenbad.de

 

Zinngrube Ehrenfriedersdorf, Besucherbergwerk & Mineralogisches Museum GmbH - Geschäftsführer Matthias Kreibich - Am Sauberg 1 - 09427 Ehrenfriedersdorf - Tel.: 037341 2557 - Fax: 037341 50159 - e-mail: zinngrube-ehrenfriedersdorf@t-online.de - Amtsgericht Chemnitz, HRB 17241 - Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 176810243I